Impressum

BWE Mecklenburg-Vorpommern
Mecklenburgring 20/22
19406 Sternberg
Tel.: 03847-436 394 1
Email: MV@bwe-regional.de

Rechtliche Hinweise
Der Inhalt und die Darstellung dieser Website sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigungen und sonstige Nutzung von Informationen oder Daten, insbesondere die Verwendung von Texten, Textteilen, Bildwerken oder Grafiken bedürfen, soweit nicht anders vermerkt, der vorherigen Zustimmung des BWE Mecklenburg-Vorpommern. Die Nutzung sämtlicher Informationen und das sonstige mit den Daten zusammenhängende Tun, Dulden oder Unterlassen unterliegt deutschem Recht.
Layout und Gestaltung des Angebots insgesamt sowie seiner einzelnen Elemente sind urheberrechtlich geschützt. Gleiches gilt für die redaktionellen Beiträge im Einzelnen sowie ihre Auswahl und Zusammenstellung. Weiterverwendung und Vervielfältigung sind nur zu privaten Zwecken gestattet. Veränderungen daran dürfen nicht vorgenommen werden, die Quelle ist kenntlich zu machen. Eine öffentliche Verwendung des Angebots darf nur mit Zustimmung des Urhebers erfolgen. Ausgenommen hiervon sind die offiziellen Informationen und Mitteilungen des BWE Mecklenburg-Vorpommern. Pressemitteilungen und Bekanntmachungen sind dem Inhalt nach von jedermann frei und ohne besondere Genehmigung weiterverwendbar. Fotos und Grafiken dürfen jedoch ohne die besondere Genehmigung des BWE Mecklenburg-Vorpommern nicht verwendet werden. Einzelne Inhalte können spezielle Urheberrechtsvermerke enthalten, die zu beachten sind.

Hinweis zur Problematik von externen Links
BWE Mecklenburg-Vorpommern ist gemäß des Telemediengesetz (TMG) für die »eigenen Inhalte«, die er zur Nutzung bereithält, nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Von diesen eigenen Inhalten sind Querverweise (»Links«) auf die von anderen Anbietern bereitgehaltenen Inhalte zu unterscheiden. Durch den Querverweis hält der BWE Mecklenburg-Vorpommern insofern »fremde Inhalte« gemäß zur Nutzung bereit, die in dieser Weise gekennzeichnet sind: [LINK].
Für diese »fremden Inhalte« ist er nur dann verantwortlich, wenn er von ihnen (d.h. auch von einem rechtswidrigen bzw. strafbaren Inhalt) positive Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar ist, deren Nutzung zu verhindern.
Dies ist nicht immer sofort möglich: Bei »Links« handelt es sich stets um dynamische Verweisungen. Der BWE Mecklenburg-Vorpommern hat bei der erstmaligen Verknüpfung zwar den fremden Inhalt daraufhin überprüft, ob durch ihn eine mögliche zivilrechtliche oder strafrechtliche Verantwortlichkeit ausgelöst wird. Der BWE Mecklenburg-Vorpommern ist aber nicht dazu verpflichtet, die Inhalte, auf die er in seinem Angebot verweist, ständig auf Veränderungen zu überprüfen, die eine Verantwortlichkeit neu begründen könnten. Erst wenn er feststellt oder von anderen darauf hingewiesen wird, dass ein konkretes Angebot, zu dem er einen Link bereitgestellt hat, eine zivil- oder strafrechtliche Verantwortlichkeit auslöst, wird er den Verweis auf dieses Angebot aufheben, soweit ihm dies technisch möglich und zumutbar ist. Die technische Möglichkeit und Zumutbarkeit wird dadurch beeinflusst, dass auch nach Unterbindung des Zugriffs von der Homepage des BWE Mecklenburg-Vorpommern von anderen Servern aus auf das rechtswidrige oder strafbare Angebot zugegriffen werden kann. Diese Erklärung gilt für alle angezeigten externen Links und für alle Inhalte fremder Seiten.

Gewährleistung
Der BWE Mecklenburg-Vorpommern ist durch tägliche Aktualisierung bemüht, für die Richtigkeit und Aktualität aller in dieser Web-Seite enthaltenen Informationen und Daten zu sorgen. Für etwaige Satzfehler sowie für die Richtigkeit und Aktualität der Eintragungen übernimmt der BWE Mecklenburg-Vorpommern jedoch keine Gewähr oder Haftung. Der BWE Mecklenburg-Vorpommern haftet auch nicht für direkte oder indirekte Schäden, einschließlich entgangenen Gewinns, die auf Grund von Informationen entstehen, die auf dieser Website bereitgehalten werden.

E-Mails und Formulare
Soweit im Rahmen der Dienste die Möglichkeit geboten wird, Anträge oder andere Erklärungen gegenüber dem BWE Mecklenburg-Vorpommern auf elektronischem Weg abzugeben, erfolgt die Übermittlung auf eigene Gefahr. Der BWE Mecklenburg-Vorpommern kann, sofern dies nicht ausdrücklich angegeben ist, die Abhörsicherheit und Unverfälschtheit der eingegangenen Erklärungen nicht gewährleisten.

Fristgebundene Anträge und Erklärungen gegenüber dem BWE Mecklenburg-Vorpommern können nicht elektronisch abgegeben werden, sie sind stets schriftlich einzureichen.